Datenschutzerklärung


Der Schutz personenbezogener Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung bei dem Besuch unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Daten der Nutzer unserer Homepage sind entsprechend den gesetzlichen Vorschriften geschützt.

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Für interne systembezogene und statistische Zwecke wird jeder Zugriff auf unsere Homepage, deren Unterseiten und jeder Abruf einer Datei unserer Homepage protokolliert. Dabei werden folgende Daten erfasst: Name der aufgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufes, übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Webbrowser, anfragende Domain sowie die IP-Adresse des anfragenden Computers, Rechners oder Mobilgerätes.
ZUsätzliche personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn diese freiwillig vom jeweiligen Nutzer eingegeben werden, beispielsweise bei einer Anfrage, Bewerbung oder Heftbestellung.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit von Nutzern uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden, werden diese von uns ausschließlich zur Beantwortung der Anfragen oder Bewerbungen sowie zur Abwicklung von, mit dem jeweiligen Nutzer, geschlossenen Verträgen oder Heftbestellungen sowie für die technische Administration verwendet. Die Daten werden keiner dritten Partei zugänglich gemacht und nach Abwicklung der vorgenannten Fälle gelöscht.

3. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch: Andreas Schönstedt, Alt-Biesdorf 64a, D-12683 Berlin, Deutschland, Email: as@stadtmagazinverlag.de Telefon: +49 33439 14630

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Verlagssitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail as@stadtmagazinverlag.de


Haftungsauschluss